Biografie

Nach dem Abschluss seiner Ausbildung als Mediengestalter für audiovisuelle Medien und ausgedehnten Reisen durch Europa sowie Asien begann Florian mit dem Studium Fotojournalismus und Dokumentarfotografie an der Hochschule Hannover. Seitdem arbeitet er vorwiegend an Langzeitprojekten im In- und Ausland in der Tradition der sozialdokumentarischen Reportagefotografie, ohne dabei die aktuellen Herausforderungen der Fotografie aus dem Blick zu verlieren. So setzt sich seine Masterthesis mit den Potentialen der Autorenfotografie in der Digitalität auseinander, die in seinem aktuellen Langzeitprojekt „Hashtags Unplugged“ Anwendung findet.

In seinen Projekten stehen immer der Mensch und seine individuelle Lebenswirklichkeit im Fokus. Florian sucht und findet seine Themen in unterschiedlichen sozialen Mikrokosmen, die immer auch einen größeren, gesellschaftlich relevanten Kontext widerspiegeln. Einige seiner freien Arbeiten und Auftragsarbeiten wurden weltweit auf Festivals und in Galerien ausgestellt und ausgezeichnet.

Neben journalistischen Veröffentlichungen in nationalen und internationalen Medien, arbeitet er für Stiftungen, Hilfsorganisationen und Firmenkunden im Bereich der Reportage- und Portraitfotografie. Zudem ist Florian als Dozent an Hochschulen und in Workshops im Bereich der journalistischen Fotografie und des filmischen Erzählens tätig. Derzeit lebt und arbeitet er in Hannover und freut sich über Auftragsanfragen vor seiner Haustür ebenso wie in der großen weiten Welt. Außerdem ist er immer auch an Kooperationen und freien Projekten interessiert.

error: Alert: This content is copyright protected, please get in touch if you wish to use it!